Alles für die nachhaltige Kaffeezubereitung // Sichere dir jetzt 15% auf deine Bestellung mit dem Code: WELCOME15 // Versandkostenfrei ab 49 €
Warenkorb

Produktion

Unsere Zertifizierungen


Um gewisse Sozialstandards wie geregelte Arbeitszeiten, Verbot von Kinderarbeit, Versammlungsfreiheit, Diskriminierungsfreiheit, Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Arbeitsplatzsicherheit und Umweltschutz zu gewährleisten, sind unsere Fabriken BSCI-zertifiziert, wovon wir uns bei der Fabrikbegehung auch selbst ein Bild vor Ort machen konnten.

Außerdem erfüllt unsere Produktion die Anforderungen des Qualitätsmanagements nach der ISO 9001-Zertifizierung, das heißt unsere Produktion unterliegt einem stetigen Verbesserungsprozess, um unseren Kundenerwartungen sowie behördlichen Anforderungen stets gerecht werden zu können.

Materialien und Verpackungen


Wir haben uns bei unserer Produktion auf das Material Edelstahl festgelegt, da Edelstahl als schadstofffrei, rostfrei und besonders langlebig gilt. Es ist darüber hinaus leicht zu reinigen, geschmacksneutral und recyclebar.

Unsere French Press besteht zu 100% aus Edelstahl (auch die Siebe), wodurch sie besonders widerstandsfähig ist (Zusammensetzung: Edelstahl 304 / 1.4301 (18/8) mit 18% Chrom und 8% Nickel). Der Wasserkessel des Espressokochers ist aus 430 Edelstahl gefertigt, das besonders hitzebeständig ist (Zusammensetzung: Edelstahl 430 / 1.4016 (18/0) mit 18% Chrom und kein Nickel). Der Rest des Kochers besteht ebenfalls aus 304 Edelstahl. Auch die Handkaffeemühle besteht aus 304 Edelstahl. Ihr stufenloses Mahlwerk ist aus Keramik.

Um unnötigen Verpackungsmüll zu vermeiden, versenden wir unserer Produkte komplett plastikfrei. Unser gesamtes Packaging ist sehr reduziert, als Umverpackung verwenden wir unbehandelten, recyclebaren Kraftkarton. Wir versuchen, langfristig auf unsere Produzenten und Lieferanten einzuwirken, um weiterhin Verpackungsmüll zu reduzieren.

Persönliche Eindrücke

Wie Peter und Niklas die Reise nach China empfanden und welche Eindrücke die beiden vor Ort sammeln konnten, erfahrt im folgenden, kurzen Video: